Hufelandverzeichnis

Therapeutische Konditionierung und physikalische Konditionierungsverfahren

Therapeutische Konditionierung

Schwimmen, Reiten
Optisches Training
Akustisches Training
Versehrtensprort

Bewegungstherapie/ Krankengymnastik

Heilung durch Bewegungsübungen und Krankengymnastik. Angewandt z.B. bei Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder Haltungsschäden

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie handelt es sich um die therapeutische Anwendung des elektrischen Stroms. Hierbei werden verschiedene Therapiearten wie Galvanisation, Hochfrequenzund Niederfrequenz-Therapie angewendet.

Hydrotherapie

Die Hydrotherapie ist die therapeutische Anwendung von Wasser in unterschiedlichen Temperaturen und Formen: fest (bei der Kältetherapie), flüssig oder als Wasserdampf . Sie umfaßt u. a. Bäder,Waschungen, Güsse, Packungen, Wickel und Auflagen.

Lichttherapie

Bei der Lichttherapie handelt es sich um die therapeutische Anwendung des Lichts in Form von Lichtbad, Sonnenbad oder mittels künstlicher Lichtquellen wie Leuchtstoffr öhren, H öhensonne, Rotlicht usw.

Thermotherapie

Die Thermotherapie – also die Behandlung mit Wärme und Kälte – macht sich die Reaktionen des menschlichen K örpers auf Temperaturreize für therapeutische Zwecke zunutze.

Balneotherapie

Unter Balneotherapie versteht man eine Kur über mehrere Wochen, bei der verschiedene Anwendungen mit Heilwasser, Kälte, Wärme, Moor oder Schlamm eingesetzt werden.

Klimatherapie

Bei der Klimatherapie wird der Patient individuell dosiert den klimatischen und witterungsbedingten Wirkungsfaktoren des Gebietes ausgesetzt. Seltene Wärmebelastung in schonenden Klimazonen entlasten den Körper und unterstützen die Regenerartion bei akuten gesundheitlichen Problemen.

Inhalationstherapie

Bei der Inhalationstherapie werden die Arzneistoffe nicht als Tablette eingenommen, sondern eingeatmet. Die Anwendung erfolgt mit Hilfe spezieller Inhalatoren, die Patienten die lokale Therapie erleichtern.