Private Krankenversicherung

Vorerkrankung

Über Gruppen- und Verbandtarife, haben auch Personen mit Vorerkrankung die Möglichkeit, sich privat zu versichern. Auf den üblichen Tarifbeitrag werden gegebenenfalls Zuschläge erhoben. Im persönlichen Angebotsvergleich, erhalten Sie detailierte Informationen über Beiträge und Leistungen der privaten Krankenversicherung.

Absicherung privater Versorgungsleistungen

Bei chronischen Krankheiten wird der Abschluss einer priavten Krankenversicherung erheblich erschwehrt. Der Versicherer betrachtet jede (auch gesunde) zu versichernde Person als Risiko. Für dieses Risiko werden anhand von Statistiken die Beiträge errechnet. Bei einer zum Beispiel chronischen Herz-/ Kreislauferkrankung, ist das Risiko einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes statistisch deutlich höher. Daher wird für je nach schwehre der Vorerkrankung ein Risikozuschlag auf den Grundbeitrag erhoben, oder die Annahme abgelehnt.

Absicherung über einen Gruppenverband

Unsere Partner habn die Möglichkeit, Personen mit Vorerkrankungen über Gruppen und Verbände privat zu versichern. Einige Versicherungsgesellschaften haben sich durch spezielle Vereinbarungen dazu verpflichtet die Mitglieder kooperierender Verbände stets zu versichern (Kontrahierungszwang), was insbesondere Personen mit Vorerkrankungen und Behinderungen zugute kommt.

Beitrag und Risikozuschläge

Risikozuschläge die aufgrund einer Vorerkrankung erhoben wurden, können ggf. wieder heraus genommen werden, wenn der Versicherte einen vertraglich festgelegten Zeitraum Beschwerdefreiheit zurück gelegt hat.

Tarifvergleich

Mit Hilfe eines Tarifvergleichs, können Sie die für Sie idealen Absicherungsmöglichkeiten bestimmen. Unsere Experten stellen hierfür Beiträge und Leistungen der für Sie geeigneten Tarife zum direkten Vergleich gegenüber. Dieser Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

jetzt kostenlosen Vergleich anfordern »