Versicherungslexikon

Abwehranspruch

Eine Haftpflichtversicherung ersetzt Schadensersatzansprüche Dritter. Dabei prüft der Versicherer zunächst, ob der geltend gemachte Schaden im Rahmen der Versicherungsbedingungen abgesichert ist. Besteht Versicherungsschutz, prüft der Versicherer weitergehend, ob auch der Schadensersatzanspruch des Dritten gerechtfertigt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, versucht der Versicherer, ggf. auch vor Gericht, den Schaden vom Versicherungsnehmer abzuwehren (sog. passiver Rechtsschutz).