Informationen und Vergleich

Gesetzliche und private Pflegeversicherung

Gesetzliche Pflegekassen stellen eine Grundversorgung im Pflegefall sicher. Häufig fallen die Kosten für häusliche und stationäre Pflege oder die Unterkunft im Pflegeheim deutlich höher aus. Eine Absicherung über eine private Pflegeversicherung ist daher sehr zu empfehlen. Welche Leistungen Sie von der gesetzlichen Pflegekasse erhalten und was Sie privat absichern können erfahren Sie auf dieser Seite. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Tarife online berechnen und vergleichen zu können. jetzt kostenlos online vergleichen »

Pflegestufen und Einstufung

Die Einstufung in eine Pflegestufe erfolgt nach dem Umfang des Pflegebedarfs und dem hierfür erforderlichen Zeitaufwand. Zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit prüft ein Gutachter des MDK (medizinischer Dienst der Krankenkassen) bei einem Hausbesuch, welche Tätigkeiten der Pflegebedürftige nicht mehr selbst erledigen kann und wie viel Zeit ein Laie – also nicht eine geübte Pflegefachkraft – für die Pflege benötigt.

Für eine Einteilung in die Pflegestufen I - III müssen die in der folgenden Tabelle aufgeführten Kriterien gegeben sein.

  Pflegebedarf Ø Zeitaufwand / Tag davon f. Grundpflege
Pflegestufe I 1x täglich bei mindestens zwei Verrichtungen für Körperpflege, Ernährung oder Mobilität und mehrmals wöchentlich bei hauswirtschaftlicher Versorgung 90 Minuten >45 Minuten
Pflegestufe II 3x täglich zu verschiedenen Tageszeiten bei mind. zwei Verrichtungen für Körperpflege, Ernährung oder Mobilität und mehrmals wöchentlich bei hauswirtschaftlicher Versorgung 180 Minuten >120 Minuten
Pflegestufe III jederzeit, tagsüber und auch nachts 300 Minuten >240 Minuten

Personen, die noch nicht alle Voraussetzungen für die Pflegestufen I erfüllen jedoch Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung benötigen, können in die Pflegestufe 0 eingestuft werden. In diesem Fall besteht ein Anspruch auf Betreuungsgeld.

Leistungen der gesetzlichen Pflegekasse ab 2013

Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet im Wesentlichen eine Grundversorgung bei Pflegebedürftigkeit ab dem sechsten Monat. Geleistet werden Pflegegeld als Barleistung sowie Sachleistungen im ambulanten und stationären Bereich. Die Höhe der Leistungen richtet sich nach der Pflegestufe und der Art der Versorgung. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die Leistungen der gesetzlichen Pflegekasse.

  Pflegegeld ambulante Sachleistungen stationäre Sachleistungen
Pflegestufe 0 120,00 € bis zu 225,00 € -
Pflegestufe I 305,00 € bis zu 665,00 € bis zu 1.023,00 €
Pflegestufe II 525,00 € bis zu 1.250,00 € bis zu 1.279,00 €
Pflegestufe III 700,00 € bis zu 1.550,00 € bis zu 1.550,00 €
Härtefall 1.918,00 €

Mit in Kraft treten des Pflegeneuordnungsgesetzes (PNG) zum 1. Januar 2013, können Pflegende ihre bedürftigen Angehörigen in eine Kurzzeitpflege geben um sich damit eine Auszeit zu gönnen. Das Pflegegeld wird für diese Zeit hälftig weiter bezahlt. Das Gesetz sieht darüber hinaus auch eine Leistungsverbesserung für an Demenz Erkrankte vor und die Förderung alternativer Wohnformen, wie z. B. die Pflege-WG. Weitere Details zu den Neuerungen finden Sie beim Bundesministerium für Gesundheit.

Leistungen der privaten Pflegeversicherung

Die soziale Pflegeversicherung stellt lediglich eine Grundversorgung sicher was in den meisten Fällen bedeutet, dass ein erheblicher Anteil der anfallenden Pflegekosten aus eigener Tasche finanziert werden muss. Über eine private Pflegekostenversicherung kann dieser Eigenanteil weitgehend abgesichert werden. Darüber hinaus ist auch ein Pflegetagegeld, sozusagen als Taschengeld, versicherbar.

Ab dem Jahr 2013 fördert der Staat den Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung mit 60,- Euro pro Jahr – eine 35jährige Person kann sich somit schon für rund 10,- Euro monatlichen Effektivbeitrag absichern.

Vergleich zur privaten Pflegeversicherung

Hier haben Sie die Möglichkeit einen auf Sie persönlich zugeschnittenen Angebotsvergleich zur Pflegeversicherung anzufordern. Dieser Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich

Unser Service für Sie
  • objektive Marktanalysen
  • neutrale Produktauswahl
  • detaillierte Angebotsvergleiche
  • für Sie kostenlos & unverbindlich